Wer sind wir?

Was ist die Erwinia?

Eine katholische Studentenverbindung im Kartellverband katholischer deutscher Studentenvereine. Wir sind nichtschlagend und nichtfarbentragend.

Wer also sind die Erwinen?

Eine Gemeinschaft von Studenten, die sich so gut verstehen und soviel gemeinsam haben, dass sie das, was du hier in unserem Programm findest, zusammen unternehmen und erleben wollen, und das nicht nur ihr Studium über, sondern auch darüber hinaus. Durch den Kontakt zu anderen Vereinen unseres Verbandes sehen wir auch über den Tellerrand der Münchener Uni hinaus. Die studentischen Traditionen pflegen wir, aber nicht als Selbstzweck. Wir halten weder etwas von Fechtsport als Mannesbeweis noch von farblicher Uniformität. Unsere Gemeinschaft haben wir auf menschlichen Kontakt und unsere Prinzipien aufgebaut:

Unsere Religion ist uns...

keine institutionalisierte Engstirnigkeit, sondern unser Glaube an Gott ist eine lebendige Überzeugung. Wir versuchen ihn im Miteinander umzusetzen, damit er unsere Gemeinschaft trägt.

Akademiker, die sich...

nur für ihre Wissenschaft interessieren, sind bei uns falsch. Wir sind überzeugt, dass jeder gute Wissenschaftler sich auch mit Vertretern anderer Fächer austauschen soll. Das tun wir prinzipiell und bei uns bietet sich auch die Möglichkeit dazu.

Freunde fürs Leben...

kann jeder bei uns finden, der bereit ist auch mal seine Ellenbogen einzuziehen. Unser Zusammenhalt lebt von den individuellen Fähigkeiten und Schwächen jedes Einzelnen, Egoismus ist bei uns fehl am Platz.

Generationenkonflikt?

Alt und Jung werden immer streiten, aber wir tun es mit Respekt voreinander und ohne Zynismus. Alte und Junge können viel voneinander lernen, treffen aber selten so freundschaftlich verbunden zusammen wie bei uns.